ARTnapping am 25. August im cassiopeia-Garten: Berliner KünstlerInnen gestalten für Kinderhospiz

Eigentlich entführen Artnapper Kunstwerke, um dann ein saftiges Lösegeld von den Geschädigten zu erpressen. Zahlen die rechtmäßigen Eigentümer nicht, dann droht der gemeine Artnapper mit der Zerstörung der Werke. Nicht so beim ARTnapping am Samstag, 25. August, ab 13 Uhr, im cassiopeia-Garten in Friedrichshain.
So etwas hat das ARTNAPPING-TEAM gar nicht nötig: „Na, ich hoffe mal nicht, dass man jemanden erpressen muss, damit die Gutes tun. Das wäre ja noch schöner“, sagt Veranstalterin Iana Oswald. Denn die Einnahmen aus dem Verkauf der Artnapping-Kunstwerke gehen komplett an das Berliner Kinderhospiz „Sonnenhof“.
„Wir mögen Kunst und wollten Leuten, denen es nicht so gut geht, helfen. Das war alles“, erläutert Iana den Hintergrundgedanken des ARTnapping. Bekannte und renommierte Berliner Streetart-Künstler, Grafiker, Maler, Illustratoren und TätowiererInnen wie beispielsweise Czarnobyl, Oliver Boden oder auch die Wurstbande haben sich von der Idee begeistern lassen und sich spontan bereit erklärt, live und vor Ort unentgeltlich Skateboard-Decks zu gestalten. Diese werden dann wiederum zugunsten des „Sonnenhofs“ und der Björn Schulz STIFTUNG verkauft.
Wer also Lust hat, zu sehen wie ein Czanobyl seine Stencils beginnt oder die Wurstbande ihre Motive auswählt, kommt am 25. August zwischen 13 und 20 Uhr in den cassiopeia-Garten. Die fertigen Werke werden anschließend in dem Club an der Revaler Straße 99 ausgestellt und verkauft.

INFOS Björn Schulz Stiftung
Die Björn Schulz STIFTUNG hilft bundesweit Familien mit krebs- und chronisch kranken sowie schwerst- und unheilbar kranken Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter von 0 bis 35 Jahren. In Berlin betreibt die Stiftung unter anderem das stationäre Kinderhospiz „Sonnenhof“. Seit 2011 wird das Hospiz ausgebaut. Die Einnahmen aus ARTnapping werden zu 100% an die Stiftung gespendet, um den Ausbau des Sonnenhofs zu unterstützen. Infos: www.bjoern-schulz-stiftung.de

2 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>